Tarife

Obus

Tarife
  • Handyticketing
  • qando-App
  • Shopping-Bus
 

Handy dabei = Fahrschein dabei

Mit dem Handyticketing über unsere gratis App qando Salzburg haben Sie Ihr Ticket immer dabei. Sie brauchen dazu nur die qando Salzburg App auf Ihrem Smartphone und eine Kreditkarte. Dann können Sie zwischen Stunden- und 24-Stundenkarten für die Kernzone zum Automaten-/Handytarif wählen.

 

Eine vollständige Registrierung ist mit einem Ticketkauf verbunden. Die Betriebssysteme Android und iOs (ab iOs 8) werden unterstützt.

 

So geht´s zum Handyticket

  1. In der qando Salzburg App Rubrik "Ticket" auswählen
  2. Handynummer eingeben und per SMS-Code aktivieren
  3. Ticket auswählen und kaufen (beim ersten Mal müssen die Kreditkartendaten eingegeben werden).

Fertig.

zur Gratis-App

zur Gratis-App

Tipps zum Ticketkauf

Günstige Vorverkaufstickets erhalten Sie:

 

  • Beim Obusfahrer erhalten Sie Einzelfahrscheine und 24-Stundenkarten (Vollpreis und Minimum) zum etwas teureren Fahrzeugtarif.
  • Fahrscheine für den SVV sowie Jahreskarten und Seniorenkarten erhalten Sie in den ServiceCentern Verkehr.
  • Tickets für den Obus bekommen Sie auch bei den Zugbegleitern in der Salzburger Lokalbahn zum Fahrzeugtarif.

 

Fahrscheinkontrollen

Bitte beachten Sie, dass Sie bei Fahrtantritt ein gültiges Ticket besitzen. Sollte das bei einer Fahrscheinkontrolle nicht der Fall sein, kann dies eine Kontrollgebühr in Höhe von 85,00 Euro und mehr mit sich bringen und/oder zu einer polizeilichen Anzeige führen. Die Kontrollen werden vom Sicherheitsdienst SECURITAS durchgeführt.

 

Tickets

Wussten Sie, dass Kinder bis zum 6. Lebensjahr gratis mit dem Obus fahren? Die Stundenkarte bzw. 24-Stundenkarte (Vollpreis, Minimum, ermäßigt und JugendCARD) erhalten Sie ebenso via qando Handyticketing.

TIPP: Besonders günstig fahren Sie mit den Vorverkaufskarten, die Sie jederzeit im Vorfeld erwerben können und ihre Gültigkeit auch bei Tariferhöhung weiterhin behalten.

Salzburger Verkehrsverbund - Tarifstand 10.12.2017 (Auszug) in Euro inkl. gesetzliche Ust.

Ticket (Kernzone)

Vorverkauf

Obus

Automaten

Einzelfahrt Vollpreis

1,90*

2,60

-

Einzelfahrt Senior

1,50*

-

-

Einzelfahrt Jugend

1,30*

-

-

Einzelfahrt Minimum

0,90*

1,30

-

Einzelfahrt 09/17

1,60*

-

-

Kurzstreckenkarte

1,00*

1,40

-

Stundenkarte Vollpreis

-

-

2,00

Stundenkarte Senior

-

-

1,60

Stundenkarte Jugend

-

-

1,50

Stundenkarte Minimum

-

-

1,00

24-Stundenkarte Vollpreis

3,80

5,70

4,00

24-Stundenkarte Senior

3,00

-

3,20

24-Stundenkarte Jugend

2,60

-

3,00

24-Stundenkarte Minimum

1,80

2,80

2,00

Wochenkarte

16,00

-

-

Monatskarte

53,90

-

-

Seniorennetzkarte "Edelweiß-Ticket"** (Verbundraum)

299,00***

-

-

Jahreskarte City Ticket** (Abgabepreis)

365,00***

-

-

Jahreskarte City Ticket Plus** (Abgabepreis)

465,00***

-

-

Obus Haustarif - Tarifstand 01.07.2017 (Auszug) in Euro inkl. gesetzliche Ust.

Ticket (Zone "S")

Gruppentarif

9,00

Allgemeine Monatskarte (Abgabepreis)

12,30

Monatskarte für AlleinerzieherInnen** (Abgabepreis)

6,00

Seniorenwertkarte ermäßigt** (Abgabepreis)

24,00

Seniorenwertkarte Selbstbehalt** (Abgabepreis)

6,00

Blindenwertkarte (Abgabepreis)

11,00

WOCHENENDticket

21,00

FEIERTAGSticket

17,00

* Abgabe im 5er-Block

** nur in den ServiceCentern Verkehr erhältlich

*** bei Barzahlung

Für jeden die passende Karte

Unter diesem Motto bieten wir Ihnen eine Vielzahl von Fahrscheinen. Am besten kaufen Sie Ihre Fahrkarte am Fahrscheinautomaten, via Handy mit der Fahrplan-App qando Salzburg, in einem unserer ServiceCenter Verkehr oder in einer der Ticketvorverkaufsstellen. Die Karten sind dort günstiger und die Obusfahrer werden entlastet und können sich ganz auf die Fahrt konzentrieren.

Salzburger Verkehrsverbund - Tarifstand 10.12.2017 (Auszug)

Kernzone (Stadt Salzburg)

  • Obuslinie 2, 3, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 12 und 14
  • Obuslinie 1 zwischen Haltestelle Salzburgarena und Haltestelle Ikea
  • Obuslinie 4 zwischen Haltestelle Forellenwegsiedlung und Haltestelle Maierwiesweg
  • Salzburger Lokalbahn zwischen Salzburg Hauptbahnhof und Haltestelle Schlachthof

  • Autobuslinie 22, 23, 27 und 34
  • Autobuslinie 21 zwischen Haltestelle Bergheim S-Bahn und Haltestelle Lehrbauhof
  • Autobuslinie 24 zwischen Haltestelle F.-Hanusch-Platz und Haltestelle Rott
  • Autobuslinie 25 zwischen Haltestelle Salzburg Hauptbahnhof und Haltestelle Anif Zoo Salzburg
  • Autobuslinie 28 zwischen Haltestelle Europark und Haltestelle Ikea
    sowie zwischen Haltestelle Otto-von-Lilienthal-Straße und Haltestelle Alpenstraße Abzweigung Hellbrunn

 

Einzelfahrt Vollpreis

Gilt vom Einsteigen bis zum Aussteigen in der Kernzone. Umsteigen ist erlaubt, eine Fahrtunterbrechung nicht.

Einzelfahrt Senior

Gilt vom Einsteigen bis zum Aussteigen in der Kernzone. Umsteigen ist erlaubt, eine Fahrtunterbrechung nicht.

  • für Senioren Ü63 mit ÖBB-VORTEILSCARD Senior (in Verbindung mit gültigem Lichtbildausweis) oder ÖBB-ÖSTERREICHCARD Senior

Einzelfahrt Jugend

Gilt vom Einsteigen bis zum Aussteigen in der Kernzone. Umsteigen ist erlaubt, eine Fahrtunterbrechung nicht.

  • für Jugendliche Ü15-U19
  • in Verbindung mit einem gültigen Lichtbildausweis

Einzelfahrt Minimum

Gilt vom Einsteigen bis zum Aussteigen in der Kernzone. Umsteigen ist erlaubt, eine Fahrtunterbrechung nicht.

  • Kinder Ü6 bis U15
  • Schwerkriegsbeschädigte und Blinde
  • Personen ab 70% Behinderung (mit Behindertenausweis oder ÖBB-ÖSTERREICHCARD "Spezial")
  • Eltern-, Pflegeeltern- oder Großelternteil und Kind mit einem amtlich ausgestellten österreichischen Familienpass (S, OÖ, NÖ, V, T, B, St), eingetragene Kinder U15 fahren gratis mit
  • Hunde (werden nur mit Beißkorb und angeleint befördert)

 

 

 

 

Einzelfahrt 09/17

Gilt für eine Fahrt zwischen 9.00 und 17.00 Uhr in der Kernzone. Die Fahrt muss um 17.00 Uhr beendet sein, Umsteigen ist erlaubt, eine Fahrtunterbrechung nicht.

Kurzstreckenkarte

Gilt in der Kernzone für zwei Haltestellen der Verkehrsunternehmen Albus, Marazeck, Obus und Salzburger Lokalbahn, sowie für eine Haltestelle bei ÖBB, Postbus etc.

Wird eine Haltestelle im Linienverlauf übergangen, da es seitens der Fahrgäste keinen Haltewunsch gab, ist dennoch ein Haltestellenabstand zu zählen. Ein Umstieg oder Fahrtunterbrechung ist nicht erlaubt.

Stundenkarte Vollpreis

Die Stundenkarte ist 60 Minuten innerhalb der Kerzone gültig und beim Automaten bzw. über die Fahrschein-App qando Salzburg erhältlich. Die Fahrt muss innerhalb der 60 Minuten abgeschlossen sein.

Stundenkarte Senior

Die Stundenkarte ist 60 Minuten innerhalb der Kerzone gültig und beim Automaten bzw. über die Fahrschein-App qando Salzburg erhältlich. Die Fahrt muss innerhalb der 60 Minuten abgeschlossen sein.

  • für Senioren Ü63 mit ÖBB-VORTEILSCARD Senior (in Verbindung mit gültigem Lichtbildausweis) oder ÖBB-ÖSTERREICHCARD Senior

Stundenkarte Jugend

Die Stundenkarte ist 60 Minuten innerhalb der Kerzone gültig und beim Automaten bzw. über die Fahrschein-App qando Salzburg erhältlich. Die Fahrt muss innerhalb der 60 Minuten abgeschlossen sein.

  • für Jugendliche Ü15-U19
  • in Verbindung mit einem gültigen Lichtbildausweis

Stundenkarte Minimum

Die Stundenkarte Minimum ist 60 Minuten innerhalb der Kerzone Salzburg gültig und beim Automaten bzw. über unsere Fahrschein-App qando Salzburg erhältlich. Die Fahrt muss innerhalb der 60 Minuten abgeschlossen werden.

  • Kinder Ü6 bis U15
  • Schwerkriegsbeschädigte und Blinde
  • Personen ab 70% Behinderung (mit Behindertenausweis oder ÖBB-ÖSTERREICHCARD "Spezial")
  • Eltern-, Pflegeeltern- oder Großelternteil und Kind mit einem amtlich ausgestellten österreichischen Familienpass (S, OÖ, NÖ, V, T, B, St), eingetragene Kinder U15 fahren gratis mit
  • Hunde (werden nur mit Beißkorb und angeleint befördert)

24-Stundenkarte Vollpreis

Gültig für 24 Stunden ab dem Zeitpunkt der Entwertung in der gesamten Kernzone. Diese Karte ist übertragbar. Die letzte Fahrt muss 24 Stunden nach der Entwertung abgeschlossen sein.

24-Stundenkarte Senior

Gültig für 24 Stunden ab dem Zeitpunkt der Entwertung in der gesamten Kernzone. Diese Karte ist übertragbar. Die letzte Fahrt muss 24 Stunden nach der Entwertung abgeschlossen sein.

  • für Senioren Ü63 mit ÖBB-VORTEILSCARD Senior (in Verbindung mit gültigem Lichtbildausweis) oder ÖBB-ÖSTERREICHCARD Senior

24-Stundenkarte Jugend

Gültig für 24 Stunden ab dem Zeitpunkt der Entwertung in der gesamten Kernzone. Diese Karte ist übertragbar. Die letzte Fahrt muss 24 Stunden nach der Entwertung abgeschlossen sein.

  • für Jugendliche Ü15-U19
  • in Verbindung mit einem gültigen Lichtbildausweis

24-Stundenkarte Minimum

Gültig für 24 Stunden ab dem Zeitpunkt der Entwertung in der gesamten Kernzone. Diese Karte ist übertragbar. Die letzte Fahrt muss 24 Stunden nach der Entwertung abgeschlossen sein.

  • Kinder Ü6 bis U15
  • Schwerkriegsbeschädigte und Blinde
  • Personen ab 70% Behinderung (mit Behindertenausweis oder ÖBB-ÖSTERREICHCARD "Spezial")
  • Eltern-, Pflegeeltern- oder Großelternteil und Kind mit einem amtlich ausgestellten österreichischen Familienpass (S, OÖ, NÖ, V, T, B, St), eingetragene Kinder U15 fahren gratis mit
  • Hunde (werden nur mit Beißkorb und angeleint befördert)

Wochenkarte

Gilt am Entwertungstag und an den sechs folgenden Kalendertagen.

Beispiel: Entwertung am Dienstag, gültig bis zum folgenden Montag bis Betriebsende

Monatskarte

Gilt einen Monat ab dem Entwertungstag.

Beispiel: 17. April bis 16. Mai bis Betriebsende

Jahreskarte

Jahreskarten werden wahlweise persönlich oder übertragbar für Barzahler mit Fließdatum und für Abonnenten ab dem nächsten bzw. übernächsten Monatsersten ausgegeben.

Sie gelten an zwölf aufeinander foldgenden Monaten.

 

Salzburg City Ticket

  • personalisiert, nicht übertragbar
  • gültig für ein Jahr innerhalb der Kernzone

 

Salzburg City Ticket PLUS (neu ab 1.7.2017)

  • übertragbar
  • gültig für ein Jahr innerhalb der Kernzone
  • an Samstagen, Sonn- und Feiertagen ist die Mitnahme einer weiteren Person unentgeltlich gestattet

Seniorennetzkarte "Edelweiß-Ticket"

  • personalisiert, nicht übertragbar
  • für Senioren ab dem 63. Lebensjahr (während der Einführungsaktion bis Jahresende ab dem 62. Lebensjahr)
  • weitere Ermäßigungs-/Kundenkarten (z.B. ÖBB-VORTEILSCARD Senior) werden nicht benötigt

  • gültig für 12 aufeinander folgende Monate

 

Räumliche Gültigkeit:

  • im Verbundraum (Bundesland Salzburg inkl. der Gesamtstrecke der Salzburger Lokalbahnhof und den Korridorverkehr der Buslinie 260 Zell am See - Salzburg über das "kleine deutsche Eck"
  • auf den Strecken "Salzburg nach Ried am Wolfgangsee", "Salzburg nach Burgau"
  • auf der gesamten Linie 150 von Salzburg nach Bad Ischl
  • auf der Linie 140 von Salzburg nach Mondsee
  • auf der Linie 156 von St. Gilgen nach Mondsee und in der Zone Straßwalchen bis nach "Friedburg"


Vorverkaufsstellen:
Ausgabe ab 11.11.2017 bei Barzahlung

  • erhältlich in den ServiceCentern Verkehr (Alpenstraße, Lokalbahnhof und Mönchsbergaufzug)
  • Kundencenter Mittersill, Pinzgauer Lokalbahn
  • SVG-Kundencenter Salzburg
  • ÖBB-Postbusstelle Tamsweg
  • ÖBB-Bahnhöfen mit Ticketschalter: Hbf. Salzburg und Bahnhof Hallein, Bischofshofen, St. Johann i. Pg., Bad Gastein, Schwarzach-St.Veit, Zell am See und Saalfelden

 

Mehr Information dazu finden Sie auf den Seiten des Salzburger Verkehrsverbundes.

 

Kindergartengruppen

Wenn Kindergartengruppen mit Begleitung gemeinsam auf demselben Beförderungsweg reisen, werden Kindergartenkinder, auch wenn sie 6 Jahre oder älter sind, nach Maßgabe des vorhandenen Platzangebotes, unentgeltlich befördert. Eine Voranmeldung beim Linienbetreiber wird empfohlen.

 

Regelung über die Anzahl der zur unentgeltlichen Fahrt berechtigten Begleitpersonen:

  • Bis zu 10 Kindergartenkinder: 2 Begleitpersonen
  • 11-20 Kindergartenkinder: 4 Begleitpersonen
  • 21-30 Kindergartenkinder: 6 Begleitpersonen
  • usw.

 

Bedingung ist eine auf den Reisetag datierte Bestätigung der Kindergartenleitung mit Unterschrift und Stempel, aus welcher die Anzahl der Kinder sowie Begleitpersonen und die Fahrtstrecke hervorgehen.

 

Berechtigt sind ausschließlich Kindergärten im Bundesland Salzburg.

Kinder- und Jugendgruppen

Wenn Gruppen von mindestens zehn zu begleitenden Kindern oder Jugendlichen gemeinsam auf demselben Beförderungsweg reisen, werden diese zum Minimum-Preis befördert.

 

Regelung über die Anzahl der zur unentgeltlichen Fahrt berechtigten Begleitpersonen:

  • Je 10 Kinder oder Jugendliche: 2 Begleitpersonen

Obus Haustarife - Tarifstand 01.07.2017 (Auszug)

Zone "S" (Stadtzone Salzburg)

  • Obuslinie 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 12 und 14
  • Salzburger Lokalbahn zwischen Salzburg Hauptbahnhof und Haltestelle Schlachthof
  • Autobuslinie 22, 23, 24, 27 und 34
  • Autobuslinie 21 zwischen Haltestelle Bergheim S-Bahn und Haltestelle Lehrbauhof
  • Autobuslinie 25 zwischen Haltestelle Salzburg Hauptbahnhof und Haltestelle Anif Zoo Salzburg
  • Autobuslinie 28 zwischen Haltestelle Europark und Haltestelle Red Bull Arena
    sowie zwischen Haltestelle Otto-von-Lilienthal-Straße und Haltestelle Alpenstraße Abzweigung Hellbrunn

 

Gruppentarif

Gilt vom Einsteigen bis zum Aussteigen in der Zone "S". Umsteigen ist erlaubt, eine Fahrtunterbrechung nicht.

  • für max. 10 Kinder/Jugendliche U19 und eine Begleitperson (ohne Altersbegrenzung)
  • erhältlich in den ServiceCentern Verkehr und diversen Trafiken

Allgemeine Monatskarte

Gilt im jeweiligen Kalendermonat der Entwertung bis einschließlich zweiten des Folgemonats (bis 24.00 Uhr) in der Zone "S" und nur in Verbindung mit einer gültigen Allgemeinen Stammkundenkarte.
Beispiel: 17. April bis 2. Mai bis 24.00 Uhr

  • erhältlich im Magistrat der Stadt Salzburg

 

Allgemeine Stammkundenkarte

  • gilt für Kriegsopfer und Zivilinvaliden
  • erhältlich im Magistrat der Stadt Salzburg

Monatskarte für AlleinerzieherInnen

Gilt im jeweiligen Kalendermonat der Entwertung bis einschließlich zweiten des Folgemonats (bis 24.00 Uhr) in der Zone "S" und nur in Verbindung mit einer gültigen Stammkundenkarte für Alleinerzieher.

Beispiel: 17. April bis 2. Mai bis 24.00 Uhr

  • erhältlich in den ServiceCentern Verkehr

 

Stammkundenkarte Alleinerzieher

  • gilt für Alleinerzieher und Alleinerzieherinnen mit Anspruch auf Mindestsicherung
  • erhältlich im Magistrat der Stadt Salzburg

Seniorenwertkarte ermäßigt

Gilt im jeweiligen Kalendermonat der Entwertung bis einschließlich zweiten des Folgemonats (bis 24.00 Uhr) in der Zone "S" und nur in Verbindung mit einer gültigen Stammkundenkarte für Senioren ermäßigt.

Beispiel: 17. April bis 2. Mai bis 24.00 Uhr

  • erhältlich in den ServiceCentern Verkehr

 

Stammkundenkarte ermäßigt

  • gilt für Senioren und Seniorinnen ab 60 Jahren
  • Einkommensgrenze für Einzelpersonen: € 1.858,- brutto
    Einkommensgrenze für alle im Haushalt lebenden Personen: € 2.745,- brutto
  • erhältlich im ServiceCenter Verkehr Alpenstraße oder Lokalbahnhof

Seniorenwertkarte Selbstbehalt

Gilt im jeweiligen Kalendermonat der Entwertung bis einschließlich zweiten des Folgemonats (bis 24.00 Uhr) in der Zone "S" und nur in Verbindung mit einer gültigen Stammkundenkarte für Senioren Selbstbehalt.

Beispiel: 17. April bis 2. Mai bis 24.00 Uhr

  • erhältlich in den ServiceCentern Verkehr


Stammkundenkarte Selbstbehalt

  • gilt für Senioren und Seniorinnen ab 60 Jahren
  • Einkommensgrenze für Einzelpersonen: € 929,- brutto
    Einkommensgrenze für alle im Haushalt lebenden Personen: € 1.377,- brutto
  • erhältlich im Magistrat der Stadt Salzburg

Blindenwertkarte

Gilt im jeweiligen Kalendermonat der Entwertung (das Gültigkeitsmonat ist aufgestempelt) bis einschließlich zweiten des Folgemonats (bis 24.00 Uhr) in der Zone "S" und nur in Verbindung mit einer gültigen Stammkundenkarte für Blinde.

Beispiel: 17. April bis 2. Mai bis 24.00 Uhr

  • erhältlich beim Blindenverband Salzburg

 

Stammkundenkarte Blinde

  • gilt für Blinde
  • erhältlich beim Blindenverband Salzburg

WOCHENENDticket

Gilt in der Zone "S" sowie auf der gesamten Strecke der Salzburger Lokalbahn am aufgedruckten Wochenende (Samstag und Sonntag bis 24.00 Uhr).

  • gilt für maximal 5 gemeinsam reisende Personen
  • kostenlose Fahrradmitnahme bei ausreichend Platz
  • erhältlich in den ServiceCentern Verkehr sowie direkt in der Lokalbahn

FEIERTAGSticket

Gilt in der Zone "S" sowie auf der gesamten Strecke der Salzburger Lokalbahn am jeweils aufgedruckten gesetzlichen Feiertag (bis 24.00 Uhr).

  • gilt für maximal 5 gemeinsam reisende Personen
  • kostenlose Fahrradmitnahme bei ausreichend Platz
  • erhältlich in den ServiceCentern Verkehr sowie direkt in der Lokalbahn

Sondertarif Schwerkriegsbeschädigte

Gilt für eine kostenlose Beförderung in der Zone "S" (ohne deutschen Streckenabschnitt)

  • gilt für Inhaber eines orangefarbenen C-Ausweises, wenn Feld 4 offen ist
  • Begleitperson und/oder Assistenzhund wird unentgeltlich befördert, wenn Feld 3 offen ist

Gratis Shopping Bus-Ticket für alle

Ein Einkauf in der Salzburger Altstadt zahlt sich aus, denn für Ihren Einkaufsbummel, Arztbesuch o.ä. erhalten Sie ein gratis Rückfahrticket für den Obus. Es handelt sich hierbei um ein Ticket für eine Einzelfahrt in der Kernzone zum Vollpreis, welches Sie rund um die Uhr nutzen können. Mit mehr als 15 Obus- und Buslinien und über 20 Haltestellen ist die gesamte Altstadt sehr gut erschlossen. So sind fast alle Bereiche der Salzburger Innenstadt mit kurzen Fußwegen gut erreichbar.


Fragen Sie einfach bei Ihrem nächsten Arztbesuch oder Einkauf an der Kasse in einem der über 140 teilnehmenden Altstadtbetrieben nach dem gratis Shopping Bus-Ticket. Die Betriebe sind entsprechend gekennzeichnet und finden sich in der Liste im Downloadbereich wieder. Dieses dauerhafte Angebot ist eine Kooperation zwischen der Salzburg AG und dem Altstadt Verband Salzburg.


Wenn Sie also mit dem Obus in die Stadt fahren, profitieren Sie gleich doppelt: keine Parkplatzsorgen und gratis Shopping Bus-Ticket für Ihre Rückfahrt geschenkt (kann auch an einem anderen Tag eingelöst oder weiterverschenkt werden, wenn Sie z.B. eine Jahreskarte besitzen).


 

 


Beim Angebot Eintrittskarte = Busticket gilt die jeweilige Eintrittskarte bzw. Kursbescheinigung gleichzeitig und schon Stunden vor der Veranstaltung als Busticket. Für die Park-and-Ride Plätze gibt es spezielle Kombitickets.

Hier gilt die Eintrittskarte gleichzeitig als Bus-Ticket:

Park and Ride Salzburg

Das bei den P+R Parkplätzen in Salzburg erhältliche "Kombiticket" (Quittung) gilt als Fahrschein für die Zone "S". Das Kombiticket (15,- Euro) berechtigt bis zu fünf gemeinsam reisende Fahrgäste am jeweils aufgedruckten Tagesdatum bis 24.00 Uhr zu beliebig vielen Fahrten in der Zone S.

 

Übersicht P+R Plätze in Salzburg


  • P+R Messe (1. Mai bis 31. Oktober und Dezember)
  • P+R Designer Outlet (ganzjährig verfügbar)
  • P+R Airport (ganzjährig geöffnet)
  • P+R Salzburg Süd (ganzjährig verfügbar)

 

FC Red Bull Salzburg

Alle in der Spielzeit 2017/2018 (7. Juli 2017 bis 31. Mai 2018) ausgegebenen Eintrittskarten für Heimspiele des Fußballvereins "Red Bull Salzburg"  gelten auch als Fahrkarte im Salzburger Verkehrsverbund. Dies gilt auch für Spiele des FC Liefering in der Red Bull Arena. 

 

Mit den genannten Eintrittskarten können alle öffentlichen Verkehrsmittel im Verbundraum genützt werden (alle Öffis im SVV-Verbundraum, im Korridorverkehr über das Kleine Deutsche Eck Linie 260, die gesamte Strecke der Salzburger Lokalbahn bis Bahnhof Ostermiething und auf der S-Bahnstrecke bis Bahnhof Freilassing). Gültig bereits sechs Stunden vor Anpfiff bis Betriebsende.

 

 

 

EC Red Bull Salzburg

Alle in der Spielzeit 20. August bis Saisonende (April 2017) ausgegebenen Eintrittskarten für Heimspiele des Eishockeyvereins "Red Bull Salzburg" (inkl. Red Bull Farmteam) werden in der Kernzone Salzburg als Verbundkarte für  die Hin- und Rückfahrt zur Eishalle im Volksgarten anerkannt. Die Karte gilt jeweils vier Stunden vor Spielbeginn bis Betriebsende.

 

Die Bulls Card gilt im gesamten SVV Verbundraum (Bundesland Salzburg)und darüber hinaus im Korridorverkehr über das kleine Deutsche Eck (Linie 260) und in der Salzburger Lokalbahn bis zur Endhaltestelle Ostermiething.

 

 

 

 

Salzburger Festspiele

Zwischen 21. Juli und 30. August 2017 gilt die Eintrittskarte der Salzburger Festspiele am jeweiligen Veranstaltungstag als Verbundfahrkarte in der Kernzone "S". Sie berechtigt zur Hin- und Rückfahrt zum/vom Veranstaltungsort und kann bereits vier Stunden vor Veranstaltungsbeginn in Anspruch genommen werden. Die Gültigkeit endet jeweils mit Betriebsende.

 

Für die Spielstätte Perner Insel in Hallein gilt diese Regelung nicht.

Salzburger Landestheater

In der Spielzeit 2016/2017 werden die Abo-Karten und Abo-Tauschkarten (ausgenommen Kinder-, Teenie-, Jugend-, Geschenk- und Wahlabos) für Veranstaltungen des Salzburger Landestheaters als Fahrschein innerhalb der Kernzone Salzburg sowie der Linie 24 von Freilassing Sonnenfeld bis Ferdinand-Hanusch-Platz anerkannt. Die Gültigkeit ist auf der Karte vermerkt und tritt jeweils vier Stunden vor Veranstaltungsbeginn in Kraft. Sie endet mit Betriebsende. Kommt es zu einer Terminänderung im Spielplan, so erhalten die Besitzer von Abo-Karten eine Abo-Tauschkarte, die am jeweiligen Ersatztermin ebenfalls als Verbundfahrkarte zu den vorstehend angeführten Bedingungen gültig ist.

Hop on Hop off Tickets (Sightseeingtour)

Hop on Hop off Tickets gelten jeweils am aufgedruckten Kalendertag für beliebig viele Fahrten mit den jeweiligen Hop on Hop off Linien sowie Obus- und Autobuslinien in der Zone S.

Messezentrum Salzburg/Salzburgarena

Besucher von Veranstaltungen im "Messezentrum" können mit Gratistickets aus Tages- oder Wochenzeitungen kostenlos die Öffis der Zone S in Fahrtrichtung Messezentrum nutzen.

 

Für Rückfahrten ab der Haltestelle Messe in Richtung stadteinwärts werden von der Messezentrum Salzburg GmbH Obus-Sondertickets „EINZELFAHRT“ ausgegeben.

 

Aussteller und Fachbesucher werden bei Vorlage eines „Messeausweises“ im jeweils aufgedruckten Geltungszeitraum in der Zone „S“ jeweils vier Stunden vor Veranstaltungsbeginn bis Betriebsende unentgeltlich befördert.

 

Veranstaltungen 2017

  • Auto Messe Salzburg - 24.03. bis 26.03.2017
  • Garten Salzburg - 24.03. bis 26.03.2017
  • Festival der Hunde - 08.04. bis 09.04.2017
  • Green Events Austria Gala - 04.05.2017
  • Dult - 03.06. bis 11.06.2017
  • ART Salzburg - 22.06. bis 25.06.2017
  • 32. VÖK Jahrestagung - 15.09. bis 17.09.2017
  • Kulinarik Salzburg - 30.09. bis 01.10.2017
  • Sportmesse Salzburg - 30.09. bis 01.10.2017
  • Oldtimermesse Classic Expo - 20.10. bis 22.10.2017
  • Wintertauschbörse - 28.10.2017
  • Berufsinfomesse BIM und BeSt - 23.11. bis 26.11.2017
  • Grenzlandtierschau - 25.11. bis 26.11.2017
  • Renexpo - 29.11. bis 30.11.2017
  • Biker-s-World - 02.12. bis 03.12.2017
  • AHI - 07.12. bis 10.12.2017

 

Die für Veranstaltungen in der "Salzburgarena" ausgegebenen Eintrittskarten werden als gültige Beförderungsausweise in der Zone S anerkannt. Die Gültigkeit beginnt jeweils vier Stunden vor Veranstaltungsbeginn und endet mit Betriebsende.

Reed Messe Salzburg

Besucher von Fachmessen können die Obuslinie 1 von der Haltestelle Hauptbahnhof bis zur Haltestelle Messe unentgeltlich benützen, wenn sie eine Einladung/Eintrittskarte für die jeweilige Fachmesse vorweisen. Diese Einladungen/Eintrittskarten gelten ebenso wie die von der Reed Messe Salzburg GmbH ausgegebenen Tagestickets für die Rückfahrt mit der Obuslinie 1 zur Haltestelle Hauptbahnhof.

  

Für Publikumsmessen gilt: Gratistickets, die Tages- oder Wochenzeitungen etc. entnommen werden, gelten als Fahrschein in der Zone "S" in Fahrtrichtung Messezentrum.

 

Messe-Tageskarten von der Reed Messe mit dem Aufdruck "Gilt als Fahrkarte für eine Fahrt in der Zone "S" (mit dem Obus ab der Haltestelle Messe) gelten als Fahrkarte für eine Fahrt stadteinwärts in sinngemäß vorwärtsstrebender Richtung.

 

Pressekarten berechtigen den Inhaber bei Fachmessen zur unentgeltlichen Benützung der Obuslinie 1 ab der Haltestelle Hauptbahnhof bis zur Haltestelle Messe und retour.

Salzburgarena

Die Eintrittskarte für eine Veranstaltung in der "Salzburgarena" gilt in der "Zone S" als Fahrschein. Gilt jeweils vier Stunden vor Veranstaltungsbeginn und endet mit Betriebsende.

BFI Salzburg BildungsGmbH

Vom 1. September 2017 bis einschließlich 31. August 2018 gelten Kursbestätigungen zu Veranstaltungen des BFI Salzburg in Verbindung mit einem gültigen Lichtbildausweis als Verbundkarte in der Kernzone Salzburg. Die Gültigkeit an den aufgedruckten Kurstagen beginnt vier Stunden vor Kursbeginn und endet mit dem jeweiligen Betriebsende.

WIFI Salzburg

WIFI-Kursteilnehmer können vom 1. September 2017 bis einschließlich 31. August 2018 in der Kernzone Salzburg kostenlos mit den Öffis zu den WIFI-Veranstaltungen fahren. Die WIFI-Kursbestätigung gilt in Verbindung mit einem Lichtbildausweis an den jeweils aufgedruckten Kurstagen als Verbundfahrkarte in der Kernzone Salzburg. Die Gültigkeit beginnt vier Stunden vor Kursbeginn und endet mit dem jeweiligen Betriebsende.

VHS Volkshochschule Salzburg

Die Kurs- bzw. Anmeldebestätigungen von Veranstaltungen der Volkshochschule Salzburg gelten in der Kernzone Salzburg als Fahrschein. Die Gültigkeit beginnt vier Stunden vor Kursbeginn und geht bis Betriebsende.

Katholisches Bildungswerk Salzburg

Kurs- und Anmeldebestätigungen von Veranstaltungen des „Katholischen Bildungswerkes“ im Jahr 2017 gelten in der Kernzone Salzburg als Fahrschein. Die Gültigkeit beginnt vier Stunden vor Kursbeginn bis Betriebsende.

 

Bei Veranstaltungen mit mehreren Kursterminen gilt die Anmeldebestätigung nur am jeweils ersten Kurstag, vier Stunden vor Kursbeginn bis Betriebsende, als Verbundfahrkarte in der Kernzone Salzburg. Für die nachfolgenden Termine werden den Teilnehmern gesonderte Verbudnkarten ausgegeben.

 

Bei Tagungskarten gilt die Anmeldebestätigung laut Datum, vier Stunden vor Kursbeginn bis Betriebsende, als Verbundfahrkarte in der Kernzone Salzburg.

Bildungshaus St. Virgil

Die Anmelde- und Buchungsbestätigungen von Veranstaltungen im Bildungshaus St. Vigril gelten im Verbundraum (Bundesland Salzburg inkl. Gesamtstrecke der Salzburger Lokalbahn und Korridorverkehr der Linie 260 über das "kleine deutsche Eck"). Die Gültigkeit beginnt sechs Stunden vor Kursbeginn bis Betriebsende.

Die Bestätigungen gelten an allen darauf eingetragenen Kursterminen und nur in Kombination mit einem Lichtbildausweis als Fahrkarte.

 
Sonderfahrplan Heiligabend und Silvester 2017
13.12.2017 16:00

Sonderfahrplan Heiligabend und Silvester 2017

Wir bringen Sie auch an den Feiertagen sicher und verlässlic…
Christbaum = Obusticket
12.12.2017 12:00

Christbaum = Obusticket

Wer von 14. bis 24. Dezember 2017 seinen Christbaum mit dem …
Fahrplanwechsel am 10. Dezember 2017
24.11.2017 11:00

Fahrplanwechsel am 10. Dezember 2017

Damit Sie auch weiterhin sicher und verlässlich mit dem inne…
 
Persönlich, telefonisch und per E-Mail – wir sind für Ihre Anliegen rund um unsere Verkehrsservices da.
Serviceline0662 / 44 801 500
E-Mailkundenservice.verkehr@salzburg-ag.at

Sie möchten monatlich alle Neuigkeiten der Salzburg AG bekommen? Abonnieren Sie unseren Newsletter, unverbindlich, jederzeit kündbar, kostenlos. Ihre Daten werden nur für diesen Newsletter verwendet und nicht weitergegeben.

Bitte stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können.Mehr erfahren