Navigation überspringen
contentheaderslide

Homeoffice Internet

Welche Bandbreite fürs

  • Internet fürs Arbeiten von zuhause
  • Privaten Bedarf berücksichtigen
  • Steuerlich absetzbar

Stand: 11.4.2024

Homeoffice und Teleworking sind gekommen, um zu bleiben. Aber welche Upload- bzw. Download-Geschwindigkeit wird für das Arbeiten zuhause gebraucht? Und wieso ist auch die private Internetnutzung entscheidend, um die passende Bandbreite (Mbit/s) zu finden? 

Welche Internetgeschwindigkeit brauche ich fürs Arbeiten zuhause?

Abhängig von Auslastung

Die Wahl der idealen Bandbreite fürs Homeoffice hängt davon ab, wie viele Personen zur selben Zeit das Internet nutzen. Hier gilt die Faustregel: Je mehr zeitgleich auf das WLAN- oder LAN-Netzwerk zugreifen, desto höher sollte die Geschwindigkeit sein, um ein flüssiges Arbeiten zu ermöglichen.

Innerhalb eines Tages kann der Bedarf stark schwanken. Wird in Ihrem Haushalt beispielsweise am Nachmittag auch verstärkt Onlinegames gespielt oder Filme gestreamt, steigt die benötigte Datenrate an.

Art der Tätigkeiten

Schreiben Sie hauptsächlich Mails oder nehmen Sie an vielen Videokonferenzen teil? Telefonieren Sie übers Internet oder über ein Mobiltelefon? Oder verschicken Sie nahezu täglich sehr große Dateien von mehreren GB? 

Je mehr Daten zeitgleich versendet oder empfangen werden müssen, desto mehr Mbit/s up oder down werden gebraucht. Die Analyse Ihres eigenen Nutzungsverhalten ist daher entscheidend.

Privaten Internetbedarf berücksichtigen

In kaum einem Fall wird das Internet zuhause nur rein beruflich verwendet. Surfen, Streamen oder Social Media gehören in den meisten Haushalten in der Freizeit tagtäglich dazu. Für die Auswahl des passenden Internettarifs ist daher auch entscheidend, wie das Internet privat genutzt wird.

Brandbreite im Homeoffice berechnen

Anhand dieses Beispiels können Sie ihre benötigte Datenrate prüfen:

Tätigkeit Wann? Benötigte Mbit/s down für einen User Benötigte Mbit/s up für einen User
Sprach- & Videotelefonie

Vor- & Nachmittags

ca. 3-6 Mbit/s down
ca. 2 Mbit/s up
Surfen, E-Mails, Social Media & Musik-Streaming
Vor- & Nachmittags

10 Mbit/s down 

2 Mbit/s up
Video-Streaming in 4K
Abends
25 Mbit/s down
5 Mbit/s up
Online-Gaming
Abends
50 Mbit/s down
10 Mbit/s up 

CableLink-Internet

Egal, ob für eine Single-Wohnung, für einen Dauer-Telearbeiter oder für die Gamer-Großfamilie –Salzburgs bestes Internet hat für jeden den passenden Tarif:  

Sie sind sich unsicher, wie viel Mbit/s Sie brauchen werden? Tiefstapeln ist erlaubt. Ein Upgrade von einem Einsteigertarif auf einen schnelleren Tarif ist jederzeit möglich.

Tipp: Berufliche Internetkosten steuerlich absetzen

Die Internetkosten, die im Homeoffice entstehen, sind in Österreich steuerlich absetzbar. Arbeitnehmer:innen können sie als Werbungskosten in der Arbeitnehmerveranlagung angeben. Wie hoch der Anteil der beruflichen Nutzung ist, kann selbst geschätzt werden. In der Regel wird das Internet zu mind. 40 % privat genutzt.

  • Um die Kosten für den Internetanschluss abschreiben zu können, muss der Vertrag auf Ihren Namen laufen. 

  • Falls Sie finanzielle Zuschüsse von Ihrem Arbeitgeber:innen bekommen, sind diese steuerpflichtig]

Internetprobleme im Homeoffice – was tun?

In nahezu jeder Videokonferenz haben Sie Ton- oder Videoprobleme, das Versenden von E-Mails geht nur zeitverzögert und Ihre Internetverbindung bricht immer wieder zusammen? So lösen Sie das Problem:

  1. Führen Sie zuerst einen kostenlosen Speedtest durch.
  2. Die Upload- bzw. Download-Geschwindigkeit weicht deutlich von den Richtwerten in Ihrem Vertrag ab? So gehen Sie gegen zu langsames Internet vor.
  3. Die Bandbreite stimmt, Ihr Internet ist Ihnen dennoch zu langsam? » Jetzt Verfügbarkeit eines Speedupgrades prüfen!

Führen Sie den Speedtest mind. zu zwei verschiedenen Tageszeiten (einmal vormittags, einmal nachmittags) durch. Je nachdem, wie viele Personen in Ihrem Haushalt zeitgleich das Internet nutzen, können die Testergebnisse voneinander abweichen

Fazit

Keine langen Anfahrtswege, Zeitersparnis und viel Flexibilität – das Homeoffice bietet für viele eine willkommene Alternative zur klassischen Arbeit im Büro. Ärgerlich wird es, wenn eines der wichtigen Instrumente, das Internet, streikt oder nur stockend funktioniert. 

Um solche Störungen zu vermeiden, wechseln Sie am besten zu einem Tarif mit höherer Bandbreite.   
Welcher der richtige für Sie ist, hängt von der Art der Tätigkeiten ab und wie viele Endgeräte zeitgleich Ihr Netzwerk benötigen. Da das Internet nicht nur beruflich genutzt wird, berücksichtigen Sie auch Ihren privaten Bedarf. 

Ein Tarif-Upgrade ist bei CableLink-Produkten jederzeit möglich.

oft gestellte fragen...

Wir beraten Sie gerne:

Serviceline

Kontaktmöglichkeiten

TECHNISCHE ANFRAGE