Navigation überspringen
contentheaderslide

Förderungen

Elektromobilität

  • Für Privatpersonen
  • Für Betriebe

Förderungen für 2021: Für eine Wallbox (Heimladestation) bis zu 600 Euro, für eine Ladestation im Mehrparteienhaus bis zu 1.800 Euro. Neu ist, dass private Ladeinfrastruktur auch ohne Fahrzeug beantragt werden kann.

JETZT FÖRDERUNGEN FÜR ELEKTROMOBILITÄT SICHERN

Im Rahmen der E-Mobilitätsförderung 2021 stellt das Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie Förderprogramme für Privatpersonen und Betriebe zur Verfügung .Im Faktenblatt zur E-Mobilitätsförderung 2021 gibt es die detaillierten Förderangebote für E-Fahrzeuge und Ladeinfrastruktur. Voraussetzung dafür ist 100 % Strom bzw. Wasserstoff aus erneuerbaren Energieträgern. Die Abwicklung erfolgt über die Kommunalkredit Public Consulting.

E-Mobilitätsförderung 2022

Die E-Mobilitätsoffensive des Klimaschutzministeriums (BMK) wird fortgesetzt. Insgesamt 167,2 Millionen Euro stehen 2022  für die Förderung der E-Mobilität in Österreich zur Verfügung. Die Details befinden sich noch in Ausarbeitung. Die neuen Förderungen starten im Februar 2022  –  bis dahin stehen aus der E-Mobilitätsoffensive 2021 noch ausreichend Mittel zur Verfügung. Förderanträge können also kontinuierlich gestellt werden.

Wir beraten Sie gerne:

Serviceline

Kontaktmöglichkeiten

Wissenswertes zu Mobilität