Wasserkraftwerk Wiestal

SPEICHERKRAFTWERK

Bereits 1909 bis 1913 erbaute die Stadt Salzburg die Staustufe mit einer Leistung von 3.780 kW. Nach 60 Jahren wurde von 1975 bis 1977 modernisiert und ein nachgeschaltenes Ausgleichsbecken zur Restwasserabgabe errichtet.

Anlagentyp: Wochenspeicherkraftwerk
Inbetriebnahme: 1977
Einzugsgebiet: 175 km²
ø Jahreserzeugung (Strom): 53.200 MWh
Engpassleistung (Strom): 28 MW
Turbinen: 2 Francis-Spiralturbinen mit vertikaler Welle
Fallhöhe: 82,80 m
Ausbauwassermenge: 39 m³/s