Wasserkraftwerk Bachwinkl

Laufkraftwerk

1905 gab die Gemeinde Saalfelden das Elektrizitätswerk in Auftrag. Das Laufkraftwerk versorgte 800 Glühbirnen, vier Bügeleisen und einen 10-PS-Motor. 1954 übernahm die damalige SAFE das Kraftwerk. Nach einer umfangreichen Sanierung und Modernisierung ging das Werk im Jahr 1992 wieder in Betrieb. 2009 erfolgte die vollständige Erneuerung der Druckrohrleitung auf neuer Trasse.

Anlagentyp: Laufkraftwerk
Inbetriebnahme: 1905/2009
Einzugsgebiet: 3,60 km²
ø Jahreserzeugung (Strom): 520 MWh
Engpassleistung (Strom): 0,12 MW
Turbinen: Zweidüsige Pelton-Turbine mit horizontaler Welle
Fallhöhe: 116,15 m
Ausbauwassermenge: 0,14 m³/s