Navigation überspringen

Angepasster Sommerferienfahrplan ab 01. August 2022

Aufgrund der aktuellen Corona-Sommerwelle und der hohen Anzahl an Neu- und Wiederinfektionen mit dem Corona-Virus in der Urlaubszeit, werden die Fahrplanleistungen im Stadtverkehr an die vorhandenen personellen Ressourcen angepasst. Dies passiert in zwei Schritten, wobei es jeweils oberste Prämisse ist, die Auswirkungen für die Fahrgäste so gering und die Fahrplanleistungen so hoch wie möglich zu halten.

Kürzere Linien 22 und 27 mit unveränderten Taktungen

Seit 25. Juli werden auf den Linien 22 und 27 die Randstreckenabschnitte nicht mehr bedient. Das bedeutet auf der Linie 22 den Entfall der Fahrten zwischen dem Ferdinand-Hanusch-Platz und der Vilniusstraße. Fahrgäste können jedoch hier auf die Linien 2, 12 und 21 sowie in die Regionalbuslinien umsteigen. Auf der Linie 27 entfallen die Fahrten zwischen dem Ferdinand-Hanusch-Platz und dem Unipark Nonntal, wobei die Fahrgäste auf die Linien 3, 5, 6, 7, 8, 9, 10 und 25 ausweichen können.

Ab 1. August gilt ein angepasster Sommerfahrplan auf folgenden Obus-Linien:

  • Die Linien 1, 2, 3, 4 und 8 werden statt im 10-Minuten-Takt im 15-Minuten-Takt verkehren.
  • Die Linie 12 wird von einem 20- in einen 30-Minuten-Takt umgestellt.
  • Bei den Linien 3 und 8 (Alpenstraße), 1 und 9 (Europark) sowie 2 und 10 (Walserfeld/Airport) kann aufgrund der abgestimmten Takte ein 7,5-Minuten-Takt ermöglicht werden.

Angebot für Nachtschwärmer:innen bleibt aufrecht

Zwischen 11. Juli und 9. September wird der Ferienfahrplan durch den SommernachtsObus ergänzt. Die Intervalle der Obus-Linien 1 bis 7 werden von Sonntag bis Donnerstag auch unter der Woche verlängert, die letzte Abfahrt im Zentrum der Stadt Salzburg erfolgt um 23.15 Uhr.

contentmedia