Sally der singende Obusfahrer bringt Fahrgäste durch den Advent

23.11.2018 11.25

"Obus Fröhliche"

Saliah Razak besser bekannt als Sally, der singende Obusfahrer stimmt sich auf die Adventzeit ein. Mit dem, eigens für den Obus komponierten Lied "Obus Fröhliche" sorgt der gebürtige Ghanaer nicht nur bei seinen Fahrgästen für Weihnachtsstimmung. Die Musik hat Sally im Blut und so singt sich der Obusfahrer schon seit zehn Jahren durch den Verkehr auf Salzburgs Straßen.

Gerade der Advent bietet viele Gründe, um auf den öffentlichen Verkehr umzusteigen. Ob Christkindlmarkt, Eislaufplatz oder Weihnachts-Shopping ohne Parkplatzsorgen, der Obus und Sally bringen alle Fahrgäste zu Salzburgs winterlichen Destinationen.

Mit dem praktischen Winterliniennetzplan der Salzburg AG im Pocket-Format erkennt man auf einen Blick, welche Linie zu welchem vorweihnachtlichen Hot-Spot führt. Wer sein Ticket im Voraus kauft, spart Geld und hat seine Fahrkarte schon beim Einsteigen in der Tasche. Auch mit dem Salzburger Familienpass schonen Eltern das Weihnachtsbudget. Durch das Vorzeigen des Familienpasses erhält man Ermäßigungen beim Vorverkauf. Auch der Weihnachtseinkauf in der Altstadt zahlt sich aus, denn in mehr als 100 Altstadtbetrieben werden bei einem Einkauf gratis Bustickets für die Heimfahrt ausgegeben.

Einfach an der Kassa nach einem gratis Busticket fragen und seine Einkäufe ohne Parkplatzsorgen nach Hause bringen.

Hier der Link zum Video.