1 Millionster Fahrgast bei FestungsBahn

25.07.2018 11.45

Am 25. Juli 2018 begrüßte die FestungsBahn ihren 1 Millionsten Besucher in diesem Jahr. Katrin, Knut und Henri Schlaudraff aus Frankfurt freuten sich, als Horst Ebner, Vorstand der Salzburg AG, die Gäste mit Blumen und einem kleinen Präsent begrüßte. Viele Einheimische und Touristen nutzen die traditionsreiche Bahn, um von der Festung aus den herrlichen Blick über die Stadt Salzburg bis hin zu den Gebirgsgauen zu genießen. An Spitzentagen befördert die FestungsBahn mehr als 12.000 Menschen. 

„Wir freuen uns, dass wir auch dieses Jahr den 1 Millionsten Fahrgast schon im Sommer begrüßen dürfen. Das zeigt, wie beliebt die FestungsBahn bei Einheimischen und Touristen ist“, freut sich Horst Ebner. Im Jahr 1896, vier Jahre nach der Eröffnung, beförderte die damalige „Tröpferlbahn“ 40.000 Gäste. Knapp fünfzig Jahre später fuhren rund 65.000 Besucher mit der FestungsBahn. In den vergangenen Jahren nutzten jährlich mehr als 2,4 Millionen Menschen die Bahn, um die Festung hoch über der Stadt zu besuchen. Während des gesamten Jahres ist die FestungsBahn selbst eine Sehenswürdigkeit und geschätzte Attraktion der Salzburger Altstadt.