Salzburg AG unter Top Arbeitgebern 2018 in Österreich

13.04.2018 11.12

Platz 49 von 300 im österreichweiten Ranking
Platz 4 von 22 Unternehmen in Salzburg

 Zum zweiten Mal infolge ermittelte das Wirtschaftsmagazin trend. in Kooperation mit Statista, kununu und Xing, in einem aufwendigen Verfahren die 300 besten Arbeitgeber Österreichs. Die Salzburg AG erreichte dabei im Ranking den 49. Platz von 300 Unternehmen in ganz Österreich.

„Heute ist unser Unternehmen weit mehr als ein rein regionaler Stromerzeuger und –versorger. Die Salzburg AG ist ein Full-Service-Dienstleister. Die rund 2.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sichern täglich und rund um die Uhr die Versorgung des Landes mit Strom, Gas, Wasser, Wärme, Mobilität, Internet und Kabel TV und gestalten mit einer besonderen Produktvielfalt die Zukunft der Salzburgerinnen und Salzburger aktiv mit“, sagt Leonhard Schitter, Vorstandssprecher der Salzburg AG und setzt fort: „Daraus resultiert auch eine Vielzahl von attraktiven und modernen Berufsbildern.“   

Die Salzburg AG ist als modernes Technologieunternehmen außerdem Vorreiter in Sachen Digitalisierung. Intern werden die Mitarbeiter im Rahmen des unternehmenseigenen Innovationsprogramms aufgerufen, sich aktiv mit Ideen und innovativen Vorschlägen einzubringen. „Und genau das ist es, was Mitarbeiter anspricht: Spannende Aufgaben in Zukunftsthemen und einen Arbeitgeber der regional verbunden ist, aber europäisch agiert und gleichzeitig auch mit Entschlossenheit neue Denkweisen zulässt“, so Schitter.   

Die zahlreichen Berufsbilder des Technologieunternehmens reichen vom Junior IT-Buyer über den Data Management Specialist bis hin zum Application Engineer und machen die Salzburg AG zu einem attraktiven Arbeitgeber sowohl für Lehrlinge als auch für Schulabsolventen und Akademiker. Das Unternehmen zählt zu einem der größten Arbeitgeber und Lehrlingsausbilder im Bundesland Salzburg.

Die Salzburg AG setzt zudem bewusst Akzente in puncto Familienfreundlichkeit, persönlicher Weiterbildung und Gesundheitsförderung. Zum Beispiel können Eltern, deren Kinderbetreuung kurzfristig ausgefallen ist, ihre Kinder mit ins Büro nehmen. Präventionsmaßnahmen, Gesundheitsseminare und Fitnessangebote sollen die physische und psychische Gesundheit der Mitarbeiter fördern. Aktuell wurde dem Unternehmen auch das Gütesiegel für Betriebliche Gesundheitsförderung wieder verliehen. Das Gütesiegel ist die höchste, österreichische Auszeichnung für vorbildliche und vor allem nachhaltige Investitionen in die Gesundheit der Mitarbeiter. „Uns ist es wichtig, dass sich unsere Mitarbeiter in ihrem Arbeitsumfeld wohlfühlen und da gehören moderne Arbeitsmittel, eine wertschätzende Führungskultur und ein gutes Arbeitsklima ebenso dazu, wie die persönliche Weiterentwicklung und vielfältige Karrieremöglichkeiten.“

Methodik des Rankings „Top Arbeitgeber Österreich 2018"

In einem ausgesprochen umfangreichen Rechercheprojekt haben die Zeitschrift trend, das Marktforschungsunternehmen Statista sowie die Arbeitgeber-Bewertungsplattform kununu die besten Arbeitgeber Österreichs ermittelt. Die Liste der „Top Arbeitgeber 2018“ basiert auf einer groß angelegten Panel-Umfrage, bei der tausende Arbeitnehmer befragt wurden, sowie auf Urteilen, die über die trend-Website sowie einen Aufruf auf Xing und kununu generiert wurden. Ebenso wurden relevante Bewertungen auf kununu.com berücksichtigt. Hierfür wurden über 165.000 Urteile (inkl. Vorjahresurteile) ausgewertet, davon über 87.000 aus diesem Jahr. Für die Befragung wurden über 1.000 Arbeitgeber ab 200 Mitarbeitern in Österreich identifiziert. Dies erfolgte durch umfassenden Desk Research zahlreicher Quellen (Branchenverbände, Fachzeitschriften, Wirtschaftsforschungsinstitute etc.) sowie auf Basis der Vorjahresliste.