SALZBURG AG LÄDT AM 27. APRIL ZUM GIRLS DAY

19.04.2017 00.00

Zum Girls Day am 27. April 2017 lädt die Salzburg AG zwischen 8.30 Uhr und 12.30 Uhr interessierte Mädchen zu einem Blick hinter die Kulissen ein. Das spannende Programm reicht von einer Führung in der Lehrwerkstatt mit Einblick in die vielfältigen Lehrberufe im Unternehmen über Erfahrungsaustausch mit Lehrlingen bis hin zur Besichtigung der Lokalbahnremise.

Mit der Teilnahme am österreichweiten Girls Day will die Salzburg AG noch mehr Mädchen für technische Berufe begeistern.

„Rund 60 Lehrlinge und davon 8 Mädchen absolvieren derzeit ihre Ausbildung in unserem Unternehmen“, sagt Leonhard Schitter, Vorstandssprecher der Salzburg AG und setzt fort: „Beliebte Lehrberufe bei Mädchen sind Bürokauffrau aber auch KFZ-Technikerin und Maschinenbautechnikerin. Im Herbst beginnen weitere 4 Mädchen ihre Lehre bei uns als Informationstechnologin beziehungsweise Elektrotechnikerin/Energietechnikerin“. 

Doppellehre: doppelte Chance

Die Salzburg AG zählt auch zu jenen Ausbildungsbetrieben in Österreich, die eine Doppellehre anbieten. 19 Lehrlinge machen eine Doppellehre mit einer Dauer von 4 Jahren, statt 3,5 Lehrjahren. Dabei werden beliebte Lehrberufe wie Metalltechnik, Elektrotechnik und Elektronik in Form von Doppellehren verknüpft.

Ausgezeichneter Arbeitgeber

Die Salzburg AG ist mit 164 verschiedenen Berufsbildern Salzburgs vielseitigster und vielfach ausgezeichneter Arbeitgeber. Im Jahr 2016 erreichte das Unternehmen den 3. Platz als bester Arbeitgeber in Salzburg (kununu) und hält seit 2012 das staatliche Gütezeichen „berufundfamilie“. In der Salzburg AG ist der Frauenanteil in technischen Berufen seit Jahren steigend, insgesamt sind derzeit 30 Frauen in technischer Projektleitung tätig.