SANIEREN UND DÄMMEN

Gezielt sanieren senkt den Energieverbrauch und langfristig die Betriebskosten. Die Voraussetzung dafür ist eine detaillierte Berechnung der Energiekennzahlen des Gebäudes – der Energieausweis. In die Jahre gekommene Häuser weisen eine Reihe von energetischen Schwachstellen auf. Durch veraltete Heizsysteme, nicht oder schlecht gedämmte Dächer und Wärmebrücken in der Fassade geht wertvolle Energie verloren.

Haus mit Zettel und Energieeffizienzklassen und Energieeffizienz

Energie-Effizienz steigern

Die meiste Energie in älteren Gebäuden entweicht über Fensterflächen und undichte Fensterrahmen. 30 bis 40 Prozent der erzeugten Wärme im Haus Wärme im Haus können so verloren gehen. Der Tausch von alten Einfachgläsern gegen moderne Wärmeschutzgläser bringt eine enorme Energieersparnis. Denken Sie auch an undichte Stellen an Haus- oder Balkontüren. Ein kostengünstiger Kältestopper kann schon viel bewirken.

Wenn Dach und oberste Geschoßdecke nicht gedämmt sind, können bis zu 20 Prozent Wärme verloren gehen. Durch Dämmung der Außenwand sind bis zu 30 Prozent Einsparungen möglich. Nicht zu vergessen: Auch über die Kellerdecke steigt Kälte in das Erdgeschoß und erhöht den Heizaufwand.

Eine generelle Sanierungslösung gibt es nicht. Erst wenn ein Objekt durch einen Energieexperten genau vermessen und die Bauteile auf Schwachstellen untersucht worden sind, kann man Fragen wie diese beantworten: Muss die alte Heizung raus? Lohnt es sich, über Alternativen bei der Warmwasseraufbereitung (z. B. Sonnenkollektoren) und Stromerzeugung (z. B. Photovoltaik) nachzudenken? Kann der Wärmeverlust bei den Fenstern auch ohne Tausch verhindert werden? Und vor allem: Wie wirken sich einzelne Sanierungsmaßnahmen auf meine laufenden Kosten aus?

topicmediaslide

ENERGIEAUSWEIS

Die Energieberater der Salzburg AG erheben systematisch vor Ort den energetischen Gesamtzustand des Gebäudes und erstellen einen Energieausweis. Am Ende stehen maßgeschneiderte Vorschläge, die den Energieverbrauch senken und Vorhandenes verbessern. Oft lässt sich die Energieeffizienz im Haushalt schon mit kleinen Mitteln verbessern.