Navigation überspringen

robo.camps für coole Kids

17.08.2020

Ferienbetreuung mit Mehrwert in der Salzburg AG.

In Kooperation mit alphazone veranstalten wir einwöchige Robotercamps für Kinder ab 9 Jahren. Um die nächste Generation auf die Digitalisierung vorzubereiten, gibt das Unternehmen Kindern und Jugendlichen einen altersgerechten Einblick in die Informatik und Robotik. Unter dem Motto „IT begreifbar und greifbar machen“ bauen Mädchen und Buben in Kleingruppen ihre eigenen Roboter.

Digitalisierung und neue Informationstechnologien werden die Arbeitswelt von morgen maßgeblich beeinflussen. Um die nächste Generation auf die Anforderungen des neuen digitalen Berufsumfeldes heranzuführen, möchte die Salzburg AG in Kooperation mit alphazone bei Kindern und Jugendlichen das Interesse für Technik wecken. 

topicheader

Mädchen Camps 2021

 

 
  • robo.camp smart girlz (9 bis 11 Jahre)
    In diesem Camp werden grundlegende Zusammenhänge erklärt, sodass keine technologischen Fragezeichen bleiben. Die Mädchen bauen ihren eigenen "humanoiden" Roboter, welchem sie anschließend eine Tanzchoreographie beibringen können. Durch dieses Camp finden Mädchen den Einstieg in die Programmierung und nähern sich der Komplexität der Thematik auf spielerische Weise.
     
  • robo.camp web girlz (ab 12 Jahren)
    Hier sind Mädchen richtig, die etwas gestalten wollen. Dieses Camp bietet die Möglichkeit eine einfache, eigene Website zu erstellen. Dazu tauchen die Mädchen auch in die Welt der Bildbearbeitung ein. Durch den Einsatz von HTML und CSS ergeben sich zahlreiche Designmöglichkeiten für das virtuelle Projekt. Die Websites gehen im Anschluss online und sind somit über das Internet erreichbar. 

Innovative Ideen für die Zukunft



 

Das Robotercamp wurde von einem unserer Mitarbeiter der Salzburg AG ins Leben gerufen. Beim Bauen und Programmieren von diversen Robotern lässt sich Fachwissen anschaulich vermitteln. So lernen schon die Kleinsten, dass Roboter nicht selbstständig handeln oder denken, sondern immer nur Befehle ausüben.

Der frühe Kontakt mit Zukunftstechnologien dient einerseits dazu, das gesellschaftliche Selbstverständnis mit Digitalisierung zu leben und andererseits schon bei den Kleinsten im Bewusstsein zu verankern. Bei Jugendlichen können durch derartige Camps Weichen für mögliche Berufsentscheidungen gestellt werden.

Angesichts des Fachkräftemangels beweist die Salzburg AG hier Weitblick und investiert in die Zukunft von morgen. Als einer der größten Arbeitgeber des Landes bieten wir auch im Bereich Informationstechnologie vielseitige Berufsbilder an.