ÖFFIS, DIGITAL UND VERNETZT

Durch Individualisierung, Vernetzung und Digitalisierung des Angebotes könnten schon bald mehr Menschen auf Öffis umsteigen.

In 25 Jahren sollen bereits zwei Drittel der Erdbevölkerung in urbanen Zentren leben. Städteplaner, Umweltschützer und Verkehrsbetreiber sind sich einig, dass bis dahin öffentliche Verkehrsmittel und Fahrräder den Großteil des Verkehrs auch in kleineren Städten übernehmen werden, so wie das in den Weltmetropolen längst der Fall ist.

topicheader

Trends

Trendforscher stellen heute fest, dass das Auto immer mehr an Bedeutung als Statussymbol verliert. Junge Menschen suchen in Mobilitätsfragen ganz vorbehaltlos nach „fahrbaren Untersätzen“, die zweckmäßig, rasch verfügbar, flexibel und pünktlich am Ziel sind. Und das ist in den städtischen Ballungszentren immer seltener das Auto.

Bei Sonnenschein kann es das Rad sein, bei Regen der Obus oder die Lokalbahn, bei „Überlandfahrten“ ein Leihauto und bei Langstrecken die Bahn. Trendforscher gehen davon aus, dass der eigene Pkw, der über 95 Prozent des Tages nur steht und den Rest vielleicht auch noch staut, in dicht besiedelten Gebieten immer mehr zur Ausnahme wird.

Ob tatsächlich der Großteil der Menschen vom Pkw auf öffentliche Verkehrsmittel umsteigt, hängt in allererster Linie von der Zuverlässigkeit und vom einfachen Zugang ab.

Für das Rad sind gut ausgebaute Radwege und sichere Abstellmöglichkeiten wichtig, bei Öffis ein attraktiver Fahrplan mit regelmäßigen Verbindungen und einfachen Umsteigemöglichkeiten, die möglichst wenig Zeit kosten.

Entscheidend sind dabei nicht nur der richtige Takt und die Pünktlichkeit, sondern auch die klare, einfache und rechtzeitige Information über Abfahrtszeiten, Verspätungen und Störungen. Um diese Informationen liefern zu können und die öffentlichen Verkehrsmittel besser zu „vertakten“, ist die Digitalisierung unbedingt notwendig. Apps wie qando Salzburg vernetzen die Angebote und machen Anschlüsse sowie Umsteigemöglichkeiten in Echtzeit einfach überblickbar. Das Smartphone wird in Zukunft für immer mehr Menschen „Reiseplaner“ und Ticket in einem sein.

QANDO SALZBURG

  • Abfahrtszeiten in Echtzeit
  • Fahrplanauskunft
  • Handy-Ticketing

m-salzburg.qando.at
kostenloser Download der App für iOS und Android