HEIZEN MIT INFRAROT

Infrarotheizungen wärmen mit Strom nach dem Prinzip der Sonne. So entsteht ein gesundes Raumklima, meint ElektroServicepartner Michael Brettfeld, Landesinnungsmeister der Elektrotechniker.

topicheader

PI-Wert beachten

Infrarot-Paneele können an der Wand und an der Decke befestigt und via Smart Home gesteuert werden. Man sagt, Infrarotheizungen heizen nach dem Prinzip der Sonne: Nicht nur die Raumluft speichert Wärme, sondern auch Wände, Decken und Möbel.

Kommt der Strom aus erneuerbaren Quellen, ist die Infrarotheizung eine nachhaltige Heizform. Infrarotheizungen haben vergleichsweise geringe Investitionskosten und brauchen keine Wartung.

Allerdings rechnen sie sich nur bei entsprechend guter Dämmung und bei regelmäßiger Nutzung der Räumlichkeiten, sagt Michael Brettfeld, Landesinnungsmeister der Elektrotechniker und ElektroServicepartner: „Der PI-Wert (Primärenergieindikator) muss passen.“