21.06.2017 11:15

Trink’Wassertag 2017:

Verlängerung der Zusammenarbeit zwischen Stadt Salzburg und Salzburg AG bei Trinkwasserbrunnen und Sonderprogramm im Wassermuseum

Anlässlich des Trink’Wassertags 2017 haben Baustadträtin Barbara Unterkofler und Leonhard Schitter, Vorstandssprecher der Salzburg AG, den Kooperationsvertrag zur Trinkwasserversorgung der Salzburger Brunnen verlängert. Sieben Trinkwasserbrunnen wurden neu in den Vertrag aufgenommen, dazu die überarbeitete Informations-Broschüre mit allen Brunnen vorgestellt.

 

Insgesamt betreut die Stadt Salzburg derzeit 49 stadteigene Brunnen, von denen 32 denkmalgeschützt sind. So beispielsweise der Erhard-Brunnen aus dem Jahr 1685, der sich vor der gleichnamigen Kirche in der Nonntaler Hauptstraße befindet. Beim Spaziergang durch die Salzburger Altstadt stößt man auf 19 Brunnen, die nicht nur optisch ein Genuss sind: Sie spenden im Altstadtbereich reinstes Trinkwasser.

 

Im neu überarbeiteten Trinkwasser-Folder (Auflage: 3.000 Stück) werden die Trinkwasserbrunnen der Stadt nicht nur vorgestellt, sondern auch ihre Lage in der Altstadt markiert. „So finden alle Durstigen nicht nur schnell zur kostenlosen Erfrischung, sondern können auch einen interessanten Spaziergang durch die Salzburger Brunnengeschichte vom 16. bis zum 21. Jahrhundert machen“, informiert Baustadträtin Barbara Unterkofler.

 

Die Salzburg AG versorgt Salzburg sicher und verlässlich mit sauberem Trinkwasser. „Jährlich liefert die Salzburg AG rund 12 Millionen Kubikmeter bestes Trinkwasser an 155.000 Kundinnen und Kunden in der Stadt Salzburg“, sagt Leonhard Schitter, Vorstandssprecher der Salzburg AG und erklärt: „Unsere Infrastruktur besteht aus acht Quellen, zwei Grundwasserwerken und 872 Kilometer Wasserleitungen. Die Grundwasserwerke Glanegg und St. Leonhard am Fuße des Untersberges liefern 90 % des Trinkwassers für die Stadt Salzburg.“

 

Trinkwasser ist das kostbarste Lebensmittel überhaupt. Deshalb ist Stadträtin Unterkofler ein maßvoller Umgang damit besonders wichtig, damit auch zukünftigen Generationen noch ausreichend gutes Wasser zur Verfügung steht: „Unsere städtischen Experten haben eine neue und innovative Technik entwickelt, um den Wasserverbrauch der jüngeren Brunnen extrem zu drosseln: Die neuen Würfel-Brunnen verbrauchen pro Jahr anstatt 150 jeweils nur etwa 3 bis 5 Kubikmeter – ein echter Quantensprung. Als verlässlicher Partner der Trinkwasserversorgung hat sich für die Stadt Salzburg dabei die Salzburg AG erwiesen“, so die Baustadträtin.

 

Seit 10 Jahren (2007) gibt es die Kooperation zwischen Salzburg AG und Stadt Salzburg zu den Trinkwasserbrunnen. 2017 läuft sie aus und wurde heute auf weitere fünf Jahre verlängert. Zu den bisher 14 Brunnen kommen mit der Verlängerung sieben neue Brunnen dazu. „Neben vier modernen Würfelbrunnen sind das der Salzachweiberl-Brunnen beim Rot-Kreuz-Parkplatz am Franz-Josef-Kai, der Fisch Putto Brunnen bei der Elisabethkirche in der Plainstraße und der Gedenkbrunnen bei der Kirche in der Moosstraße. Die Salzburg AG liefert dann für 21 Brunnen bestes Trinkwasser und wir haben im Vertrag die pauschalierte Wassermenge pro Jahr von 4.000 m3 auf 4.715 m3 erhöht“, sagt Schitter abschließend.

 

Salzburg AG lädt zum Trink’Wassertag am 25.6. ins Wasser-Museum am Mönchsberg

Besucher können die Geschichte der Salzburger Wasserversorgung im Museum „Wasser.Spiegel Erlebnis Technik“ am Mönchsberg erleben, in einem stillgelegten ehemaligen Wasserspeicher. Der Eintritt ist am 25. Juni frei und zur Anreise gibt es eine Obus-Sonderfahrt zum Thema Wasser. Start um 12.00 Uhr: vor dem Schloss Mirabell und Ende beim MönchsbergAufzug, mit dem die Besucher gratis auf den Mönchsberg fahren können.

 

Über alle Details zu den Trinkwasserbrunnen informiert ein neu aufgelegter Folder, der beim städtischen Bürgerservice, bei der FestungsBahn, beim MönchsbergAufzug, im Wasser.Spiegel und über Tourist Info Salzburg erhältlich ist.

Pressebilder

Trinkwasserbunnen

Verlängerung der Kooperation

zurück zur Übersicht

Kontakt

Salzburg AG
Kommunikations-Management

Telefon +43/662/ 8884 - 2802
Fax +43/662/ 8884 - 2805
pr@salzburg-ag.at

 
Salzburg AG startet Testbetrieb mit Mega-Obus
22.09.2017 10:00

Salzburg AG startet Testbetrieb mit Mega-Obus

Salzburg – Am Montag, 2. Oktober 2017 startet der dreimonati…
Salzburg AG: Mehr Speed mit Ratzfatz-Zone und App-Fahr-Zone
16.09.2017 09:00

Salzburg AG: Mehr Speed mit Ratzfatz-Zone und App-Fahr-Zone

Ab 16. September startet die Salzburg AG den zweiten Flight …
Salzburg AG-Kundenservice über WhatsApp –Energieversorger kommuniziert über Whatsapp-Channel
12.09.2017 07:19

Salzburg AG-Kundenservice über WhatsApp –Energieversorger kommuniziert über Whatsapp-Channel

Die Salzburg AG setzt verstärkt auf digitale Kundeninterakti…
 
Jetzt Zugang anfordern
Bitte alle Felder ausfüllen
Serviceline0800 / 660 660
E-Mailkundenservice@salzburg-ag.at

Sie möchten monatlich alle Neuigkeiten der Salzburg AG bekommen? Abonnieren Sie unseren Newsletter, unverbindlich, jederzeit kündbar, kostenlos. Ihre Daten werden nur für diesen Newsletter verwendet und nicht weitergegeben.

Bitte stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können.Mehr erfahren